Start Azubilinks Azubi und Arbeit
 



Azubi und Arbeit
    Auslandsjobs
    Ferienjobs
    Freiwilliges Soziales Jahr
    Gehaltsspiegel
    Nebenjobs
    Praktika
    Seminare

Arbeitsrecht von Azubis

"Lehrjahre sind keine Herrenjahre: Dass das Lehrlingsdasein kein Zuckerschlecken ist, wussten schon die Alten lange vor uns. Doch so schlecht wie vor hundert Jahren geht es den Azubis heute zum Glück nicht mehr. In punkto Arbeitszeit, Ausbildung, Gesundheitsschutz und Urlaub ist auch bei Lehrlingen inzwischen alles vorbildlich geregelt..."

Arbeitszeit für Azubis

Was ist Arbeitszeit?
Arbeitszeit für Minderjährige
Anrechnung der Berufsschulzeiten bei Minderjährigen
Arbeitszeit für Volljährige
Anrechnung der Berufsschulzeiten bei Volljährigen
Überstunden
Minusstunden

Ausbildungsinhalte: Welche Aufgaben Azubis ablehnen sollten

"Azubis werden oft für mindere Tätigkeiten eingespannt- aber sie müssen nicht alles machen...
Rund jeder achte Lehrling (13,4 Prozent) muss laut einer DGB-Studie häufig oder sogar ständig Dinge erledigen, die nichts mit der Ausbildung zu tun haben...Besonders in kleineren Betrieben ist das der Fall..."

Häufig gestellte Fragen von Ausbilder und Azubis

Darf ich ausbilden?
Kann die reguläre Ausbildungszeit von 3 Jahren verkürzt werden und wenn ja wie?
Kann ich die Abschlussprüfung machen, auch wenn ich keine Ausbildung in einem Unternehmen gemacht habe?
Kann man, obwohl man Systemintegration gelernt hat den Abschluss als Anwendungsentwickler machen (und andersherum)?
Muss der Azubi nach der Berufsschule noch in die Arbeit?
Muss ich die AEVO/AdA machen?
Was macht ein Fachinformatiker?
Wo ist der Unterscheid zwischen Ausbilder und Ausbildender?

Wie weit darf die Verantwortung eines Azubis im 1. Lehrjahr gehen?

Grundsätzliche Bedeutung für die Ausbildungsarbeit:
"Auch minderqualifizierte Kräfte – darum handelt es sich bei Auszubildenden im 1. Ausbildungsjahr – können nach festgelegten Regeln einfache Tätigkeiten selbstständig ausführen. Wichtig ist aber, dass sie die Regeln, nach denen sie handeln, kennen, verstehen und auch umsetzen können..."