Start Azubilinks Azubi und Geld Finanzielle Hilfen
 


Finanzielle Hilfen für Azubis

"In der Ausbildung muss man nicht zwangsläufig nur mit der in der Regel niedrigen Vergütung auskommen. Der Staat bietet gleich mehrere Programme, mit denen er Azubis finanziell unter die Arme greift. Wir stellen Berufsausbildungsbeihilfe & Co vor..."

Finanzielle Hilfen für Azubis - verschiedene Programme des Staates

"Auszubildende erhalten meist eine relativ niedrige Vergütung. Sofern sie nicht mehr im Elternhaus wohnen, haben sie oft sogar Schwierigkeiten, ihre Lebenshaltungskosten zu decken. Deshalb greift der Staat den Auszubildenden mit verschiedenen Programmen unter die Arme.
Zum Beispiel mit
der Beihilfe zur Berufsausbildung, kurz BAB,
der Begabtenförderung,
dem Bildungskredit und
den Leistungen nach dem Berufsausbildungsförderungsgesetz, dem BAföG..."

Welche finanzielle Unterstützung gibt es für Azubis?

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)...
Kindergeld:Während deiner Berufsausbildung erhalten deine Eltern in der Regel weiterhin Kindergeld für dich, wenn du unter 25 Jahre alt bist...
Eigener Zu-verdienst von Azubis
Auszubildende dürfen zunächst einmal auch im Jahr 2011 bis zu 8.004 Euro jährlich verdienen, ohne dass ihren Eltern das Kindergeld gekappt wird...

Zuschüsse für Auszubildende - so beantragen Sie finanzielle Hilfe

"Oft reicht die Ausbildungsvergütung nicht aus, um sich seinen Lebensunterhalt außerhalb des elterlichen Hauses zu finanzieren. Und um Sie als jungen Menschen und Auszubildenden dabei zu unterstützen, gibt es mehrere Möglichkeiten, staatliche Zuschüsse, zusätzlich zu Ihrer Ausbildung, in Anspruch zu nehmen..."