Start Infos Unterschiedliche Angebote: Attraktive Freizeitaktivitäten und vieles mehr
 



Unterschiedliche Angebote: Attraktive Freizeitaktivitäten und vieles mehr


           Die Freizeitaktivitäten der Jugendheime sind ein wichtiger Teil des dortigen Angebots. So werden die Bewohner dort nicht nur zu gemeinsamen Unternehmungen, sondern ebenfalls zur selbst entwickelten, aktiven Freizeitgestaltung animiert. Es gibt dort zum Beispiel die verschiedensten Gruppenangebote im handwerklichen, kreativen, sportlichen, medialen und hauswirtschaftlichen Bereich. Oftmals werden ebenfalls offene Angebote durchgeführt, welche die Jugendlichen hauptsächlich selbst, in eigener Verantwortung organisieren sowie durchführen. Zu den Freizeitaktivitäten, welche die Jugendwohnheime anbieten, gehören unter anderem Tagesausflüge, Freizeitfahrten, Feiern und Grillfeste. Doch auch Kinobesuche, Essengehen, gemeinsames Kochen, Städtebummel und vieles mehr wird dort geboten. In den Räumlichkeiten der Jugendwohnheime gibt es in der Regel, je nach Wohnheim, ebenfalls diverse, offene Angebote, wie etwa Billard, Dart, Internet-Ecken, Bastelräume und in den Außenanlagen Fußballplätze. Die jungen Menschen sollen aber auch für sich selbst die verschiedenen Optionen zum Ausgleich, zur Erholung sowie zu ihrer Persönlichkeitsbildung schaffen. Kreativität und Spontanität können dort entwickelt werden. Den Jugendheimen ist es wichtig, dass ein sinnvoller Umgang mit der Freizeit erlernt wird. Oftmals werden die Jugendlichen bei den Planungen und Durchführungen der diversen gemeinsamen Aktivitäten miteinbezogen, wodurch eine große Förderung der Eigeninitiative stattfindet. Zumeist können die jungen Menschen auf Wunsch ebenfalls in Vereine und Verbände außerhalb des Jugendwohnheimes eintreten. Denn auch Kontakte knüpfen und persönliche Gespräche stehen hier im Vordergrund. Vorschläge von den Jugendlichen, bezüglich diverser Gruppenangebote, werden von den Betreuern der Jugendwohnheime gerne aufgegriffen.