Start Jugendwohnheime in Baden-Württemberg Jugendwohnheime im Kreis Bad Wildbad im Schwarzwald - Bad Wildbad im Schwarzwald
 


Kurzübersicht der Jugendwohnheime und Gästehäuser:

Berufsförderungswerk Bad Wildbad - Paulinenstraße 132 in 75323 Bad Wildbad


Berufsförderungswerk Bad Wildbad - Paulinenstraße 132 in 75323 Bad Wildbad

Wohnen im Schwarzwald
Allen Teilnehmern stehen innerhalb des Hauses, aber auch extern (in der Nähe des BFW) Einzelzimmer, in der Regel mit Dusche und WC, zur Verfügung. Rollstuhlfahrer und schwer Gehbehinderte sind in rollstuhlgerechten Einzelzimmern untergebracht. Ein Pflegedienst steht rund um die Uhr zur Verfügung...

Das Berufsförderungswerk Bad Wildbad bietet alleinerziehenden Müttern und Vätern die Chance der beruflichen Rehabilitation.
Kinder in jedem Alter sind in unserem Haus willkommen. Die Betreuung der Kinder ist im Kinderhort, im Kindergarten oder auch durch eine Tagesmutter möglich.
Alle Schultypen sind in Bad Wildbad vorhanden. Alleinerziehende benötigen situationsgerechte Wohnmöglichkeiten in unserem Internat. Es stehen die unterschiedlichsten Wohnformen zur Verfügung...

Umschulungsplätze: 240
Internatsplätze: 200

Berufsförderungswerke:
Die Berufsförderungswerke sind soziale Dienstleistungsunternehmen zur Eingliederung von erwachsenen Menschen mit Behinderungen auf dem Arbeitsmarkt. Dazu
stellen die Einrichtungen den Betroffenen eine Vielfalt unterschiedlicher bedarfsgerechter und flexibler Leistungsangebote zur Verfügung...
Das reicht von Information und Beratung über Erprobung und Diagnostik bis hin zu Qualifizierung und Hilfen bei der
Arbeitsaufnahme in einem Betrieb. So werden berufliche Kompetenz und Selbstbewusstsein gefördert.
Die Berufsförderungswerke verstehen sich als kollegialer Partner auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Rehabilitation.

Berufsförderungswerke nehmen Personen mit unterschiedlichen Behinderungen und Behinderungsauswirkungen auf, unabhängig von den Ursachen der gesundheitlichen Beeinträchtigung, wobei auch Mehrfachbehinderungen vorliegen können...

In 28 bundesweit vorhandenen Netzplan-Einrichtungen mit 15.000 Plätzen bieten die Berufsförderungswerke eine breite Palette von Qualifizierungsmaßnahmen an.
Den Rehabilitandinnen und Rehabilitanden stehen mehr als 180 Bildungsgänge mit anerkanntem Abschluss offen..."