Start Jugendwohnheime in Bayern Jugendwohnheime im Kreis Regen - Regen
 


Kurzübersicht der Jugendwohnheime und Gästehäuser:

Berufsbildungszentrum Regen - Internat - Osserstraße 23-27 in 94209 Regen
Berufsvorbereitungslehrgang für Mädchen "Marienheim" - Pfarrer-Biebl-Straße 10 in 94209 Regen


Berufsbildungszentrum Regen - Internat - Osserstraße 23-27 in 94209 Regen

"In unserer Einrichtung sollen Jugendliche die Möglichkeit erhalten, soziale Benachteiligungen auszugleichen und über einen qualifizierten Beruf mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen; sei es durch die Vorbereitung auf eine Ausbildung in der Berufsvorbereitung oder durch eine dreijährige Ausbildung zum Fachwerker bzw. Facharbeiter...

Internat
Im Internat wird ein abwechslungsreiches, pädagogisch begleitetes Freizeitangebot erstellt unter Einbeziehung der Jugendlichen, welches zum Einen der Erholung dienen soll, auf der anderen Seite auch der Förderung relevanter sozialer Fähigkeiten dient.

Dieses Angebot aus Entspannung und Fördern findet im Berufsvorbereitungslehrgang unter Anleitung erfahrener Sozialpädagogen und 4 Erzieher(-innen) in 4 Gruppen mit 10 – 11 Teilnehmern statt. Die Lehrlinge werden von 5 erfahrenen Erzieher(-innen) individuell betreut.

Das Internat bietet derzeit Platz für 70 Lehrlinge und 43 Teilnehmer am Berufsvorbereitungslehrgang. Die Jugendlichen wohnen in schönen 2- und 3-Bettzimmern..."



Berufsvorbereitungslehrgang für Mädchen "Marienheim" - Pfarrer-Biebl-Straße 10 in 94209 Regen

"Die meisten Jugendlichen stellt der Übertritt von der Schule in das Berufsleben vor große Anforderungen. Lebensgewohnheiten gilt es umzustellen, der Leistungsdruck steigt und die Verantwortung für das eigene Handeln wird höher.

Der Berufsvorbereitungslehrgang in Regen unterstützt Mädchen bei ihrem Weg in das Berufsleben.
In einer einjährigen Vorbereitungsphase können noch nicht berufsreife Mädchen Selbstvertrauen für ihre zukünftige Aufgabe gewinnen und Grundkenntnisse für den späteren Beruf erwerben...

Unterbringung
Die Jugendlichen wohnen in einem modernen Wohnheim in Zwei- und Dreibettzimmern.
Auf eine sinnvolle Freizeitgestaltung wird besonders Wert gelegt. Für die Freizeit der Jugendlichen stehen ausreichend Gruppenräume und Sportanlagen zur Verfügung.
Die Betreuung der Mädchen erfolgt durch ausgebildete Fachkräfte...

Aufnahme und Kosten
Die Meldungen für die Teilnahme am Förderungslehrgang nehmen die Berufsberater der für die Jugendlichen zuständigen Arbeitsämter entgegen.

Die Kosten für die Ausbildung übernimmt die Bundesanstalt für Arbeit.
In den meisten Fällen werden auch die Kosten für das Wohnheim übernommen..."