Start Jugendwohnheime in Niedersachsen Jugendwohnheime im Kreis Hannover - Hannover
 


Kurzübersicht der Jugendwohnheime und Gästehäuser:

Annastift Leben und Lernen gGmbH - Wülfeler Str. 60 in 30539 Hannover
Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen- Internat - Herschelstr.28 in 30159 Hannover
Carre Spierenweg - Begleitetes Wohnen - Spierenweg 11 in 30419 Hannover
Jugendwohnen im Stadtteil - Schaufelder Straße 18 in 30167 Hannover


Annastift Leben und Lernen gGmbH - Wülfeler Str. 60 in 30539 Hannover

" Im Berufsbildungswerk können junge Menschen mit Behinderung, in enger Zusammenarbeit mit Wirtschaftsbetrieben der Region Hannover, eine duale Berufsausbildung in über 40 Ausbildungsberufen aufnehmen und erfolgreich abschließen.

Im Beruflichen Bildungs- und Eingliederungszentrum können sich langzeitarbeitslose Arbeitsuchende qualifizieren und für den Arbeitsmarkt fit machen.

In unserer Fachschule für Heilerziehungspflege garantieren wir Ihnen eine zukunftsorientierte und praxisnahe fachschulische Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in...

In der Betriebsgesellschaft Annastift Leben und Lernen gGmbH sind verschiedene Angebote für Menschen mit überwiegend körperlichen Behinderungen gebündelt.

Sie sind untergliedert in die Fachbereiche Berufsbildungswerk
Werner-Dicke-Schule
Mira-Lobe-Schule (Inklusive Schule in Gründung)
Ambulanter Dienst – Servicewohnen -
Fachdienst Ambulant Betreutes Wohnen
Wohn- und Betreuungsbereich sowie
Berufliches Bildungs- und Eingliederungszentrum..."



Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen- Internat - Herschelstr.28 in 30159 Hannover

"Nutzen Sie also das umfassende Angebot der Bäckerfachschule Hannover. Neben unseren zielorientiert strukturierten Meisterkursen bieten wir Ihnen ein umfangreiches Fortbildungs-Angebot.

Aber das Leben in Hannover soll für Sie ja nicht nur in unseren Schulungsräumen und im Internat stattfinden. Durch die zentrale Innenstadt-Lage der Schule haben Sie alle Chancen, die Vorteile einer Landeshauptstadt zu genießen...

Internat
In unserem Haus befindet sich auch das angeschlossene Internat mit 20 Zweibettzimmern (teilweise mit Balkon).

Zur Verfügung stehen zwei Teeküchen mit Mikrowellen, Kaffeemaschinen und Kühlschränken.

Um die Verpflegung kümmert sich das bewährte Team des Internatspächters in der hauseigenen Kantine.

Für die Freizeitgestaltung stehen im Haus zwei Tischfußballgeräte, eine Dartscheibe, eine Tischtennisplatte und ein Fernseh-/Aufenthaltsraum mit Video, Musik, DVD und Internetarbeitsplatz zur Verfügung..."



Carre Spierenweg - Begleitetes Wohnen - Spierenweg 11 in 30419 Hannover

"Begleitetes Wohnen für allein erziehende Mütter, Väter und Schwangere...

Das Carre Spierenweg ist eine Jugendhilfeeinrichtung...Im Carré Spierenweg finden allein Erziehende passende Wohnungen für sich und ihre Kinder. Dazu bieten Fachkräfte sozialpädagogische Begleitung an, diese findet in Form von persönlichen Gesprächen und individueller Betreuung statt.

Wir bieten ...
Hilfe bei der Erziehung und Pflege der Kinder
Entwicklung von persönlichen Perspektiven
Entwicklung von schulischen/beruflichen Perspektiven
Unterstützung, um ein selbstständiges Leben mit Kindern zu führen
Bezugsbetreuung von Anfang an
24 Stunden Ansprechbarkeit
Vermittlung der Betreuung für die Kinder in Krippe und Kita in Einrichtungen der AWO
gemeinsame Aktivitäten

Im Carré Spierenweg stehen 14 in sich abgeschlossene Zwei– und Drei-Zimmerwohnungen in einer Größe von 46 bis 62 Quadratmeter zur Verfügung. Sie sind ausgestattet mit einem Kühlschrank, E-Herd und einer Spüle in der Küche, sowie Dusch- oder Badewanne und verfügen teilweise über Garten, Terrasse oder Balkon. Weitere vier Wohnungen stehen in verschiedenen Stadtteilen Hannovers bereit.

In den Wohnungen wird der eigene Haushalt geführt. Zusätzliche Gemeinschaftsräume können jederzeit genutzt werden. Die Wohndauer und Betreuung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen und beträgt durchschnittlich anderthalb Jahre..."



Jugendwohnen im Stadtteil - Schaufelder Straße 18 in 30167 Hannover

"Jugendwohnen im Stadtteil hilft jungen Leuten, die Schwierigkeiten in ihren Familien haben. Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Hilfe sind:
Alter (i.d.R. 18 - 25 Jahre)
mindestens sechs Monate mit erstem Wohnsitz in Hannover
Zustimmung des Fachbereiches Jugend + Familie (KSD Stadt Hannover)

Wir bieten Beratung und Begleitung
bei der Sicherung des Lebensunterhaltes
der Anmietung von Wohnungen
Behördengängen
Entwicklung einer beruflichen und schulischen Lebensperspektive..."