Start Jugendwohnheime in Nordrhein-Westfalen Jugendwohnheime im Kreis Dortmund - Dortmund
 


Kurzübersicht der Jugendwohnheime und Gästehäuser:

Berufsförderungswerk Dortmund - Hacheneyer Straße 180 in 44265 Dortmund
Handwerkskammer Dortmund Bildungszentrum - Internat- Ardeystraße 93-95 in 44139 Dortmund
Handwerkskammer Dortmund Bildungszentrum Hansemann - Internat - Barbarastraße 7 in 44357 Dortmund


Berufsförderungswerk Dortmund - Hacheneyer Straße 180 in 44265 Dortmund

"Das Berufsförderungswerk Dortmund ist ein überregionales Dienstleistungsunternehmen der beruflichen Rehabilitation erwachsener Menschen mit Behinderungen. Es ist gemeinnützig und hat einen sozialpolitischen Auftrag mit dem Ziel, Rehabilitandinnen und Rehabilitanden nach Abschluss der Qualifizierung in den Arbeitsmarkt einzugliedern und damit den Betroffenen wieder eine aktive Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.

Das Angebotsspektrum ist vielfältig und reicht von der Information und Beratung über Prävention, Reha-Assessment, Vorbereitung und Qualifizierung bis zur Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Mit 950 Ausbildungsplätzen, rund 400 Internatsplätzen und mehr als 35 Ausbildungen mit staatlichem Abschluss ist unser Angebot auf die arbeitsmarktlichen Gegebenheiten der Region und den individuellen Erfordernissen unserer Teilnehmer ausgerichtet. Neben anerkannten Abschlüssen besteht auch die Möglichkeit, Zusatz- bzw. Teilqualifikationen zu erwerben...

Gemeinsam Leben und Arbeiten
Das BFW Dortmund verfügt über 950 Ausbildungsplätze. Ungefähr ein Drittel aller Teilnehmer wohnt und lebt hier im Internat für die Dauer der beruflichen Rehabilitation.

Damit sich auch wirklich jeder Internatsbewohner wohl fühlen kann, erfolgt die Unterbringung in modern eingerichteten Einzelzimmern, die die unterschiedlichen Erfordernisse der Bewohner berücksichtigen. Für Rollstuhlfahrer stehen speziell ausgestattete Appartements zur Vergügung...

Umschulungsplätze: 950
Internatsplätze: 470

Berufsförderungswerke:
Die Berufsförderungswerke sind soziale Dienstleistungsunternehmen zur Eingliederung von erwachsenen Menschen mit Behinderungen auf dem Arbeitsmarkt. Dazu
stellen die Einrichtungen den Betroffenen eine Vielfalt unterschiedlicher bedarfsgerechter und flexibler Leistungsangebote zur Verfügung...
Das reicht von Information und Beratung über Erprobung und Diagnostik bis hin zu Qualifizierung und Hilfen bei der
Arbeitsaufnahme in einem Betrieb. So werden berufliche Kompetenz und Selbstbewusstsein gefördert.
Die Berufsförderungswerke verstehen sich als kollegialer Partner auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Rehabilitation.

Berufsförderungswerke nehmen Personen mit unterschiedlichen Behinderungen und Behinderungsauswirkungen auf, unabhängig von den Ursachen der gesundheitlichen Beeinträchtigung, wobei auch Mehrfachbehinderungen vorliegen können...

In 28 bundesweit vorhandenen Netzplan-Einrichtungen mit 15.000 Plätzen bieten die Berufsförderungswerke eine breite Palette von Qualifizierungsmaßnahmen an.
Den Rehabilitandinnen und Rehabilitanden stehen mehr als 180 Bildungsgänge mit anerkanntem Abschluss offen..."



Handwerkskammer Dortmund Bildungszentrum - Internat- Ardeystraße 93-95 in 44139 Dortmund

"Das Internat am Bildungszentrum Ardeystraße
Sie haben die Möglichkeit, im Internat der Handwerksammer Dortmund, Hohe Straße 141, 44139 Dortmund, zu übernachten. Das Internat ist zentral gelegen, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und ca. 2 km (ca. 2 Autominuten) vom Bildungszentrum der Handwerkskammer Dortmund, Ardeystraße 93 - 95, 44139 Dortmund, entfernt.

Das Internat erstreckt sich über zwei Etagen. Jede Etage hat eine Teeküche. Hier können Sie sich selbst verpflegen. In der Küche befinden sich abschließbare Fächer für Vorräte, Geschirr bzw. Besteck. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, Frühstück und Mittagessen in der Kantine des Bildungszentrums einzunehmen. Die Unterbringung erfolgt grundsätzlich in Einzelzimmern mit eigenem Bad und WC.

Die Kosten belaufen sich auf 230,00 Euro monatlich (01. bis 31. d. M.) oder 71,60 Euro wöchentlich bzw. 20,45 Euro täglich.

Bettwäsche (Kissenbezug, Bettbezug und Bettlaken) sowie Handtücher und Essgeschirr sind mitzubringen..."



Handwerkskammer Dortmund Bildungszentrum Hansemann - Internat - Barbarastraße 7 in 44357 Dortmund

"Das Internat im Bildungszentrum Hansemann
Wer hart arbeitet, braucht hin und wieder Zeit zum Ausspannen. Das können Sie selbstverständlich auch in unserem Bildungszentrum. Viel leisten und viel lernen - das steht bei uns an erster Stelle. Doch das "Drumherum" stimmt auch. Wir haben eine ganze Menge zu bieten in puncto Unterkunft und Freizeitgestaltung.

Das Gästehaus "Kaue"
Als Schulungsteilnehmer erwarten Sie moderne, freundlich eingerichtete Gästezimmer (Einzelzimmer) in der ehemaligen Kaue der Zeche Hansemann. Die Zimmer verfügen über Bad/WC und einen TV-Anschluss.

Das Internat
In unserem großzügigen Internatsgebäude erwarten Sie insgesamt 76 geräumige Doppel- und Dreibettzimmer, die selbstverständlich auf Anfrage als Einzelzimmer genutzt werden können. Die Zimmer verfügen ebenfalls über Bad/WC...

Freizeitmöglichkeiten
Im Freizeitbereich stehen für den verdienten Feierabend Poolbillard, drei Fernsehräume, ein Kraftraum, Tischtennis, Internetterminals, Fahrräder, Inlineskates, Spiele, Bücher und vieles mehr zur Verfügung..."