Start Jugendwohnheime in Rheinland-Pfalz Jugendwohnheime im Kreis Vallendar - Vallendar
 


Kurzübersicht der Jugendwohnheime und Gästehäuser:

CJD Berufsförderungswerk Koblenz - Sebastian-Kneipp-Str. 10 in 56179 Vallendar


CJD Berufsförderungswerk Koblenz - Sebastian-Kneipp-Str. 10 in 56179 Vallendar

"Das CJD Berufsförderungswerk Koblenz ist eine gemeinnützige Einrichtung für die berufliche Rehabilitation. Mit unseren an individuellen Bedürfnissen orientierten, breit gefächerten Angeboten begleiten wir aktiv Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die aus vielfältigen Gründen ihren Beruf nicht mehr ausüben können.
Von der ersten Beratung bis in die berufliche Wiedereingliederung.

Dabei garantieren unsere nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierten Standards stets höchste Qualität. Seit 1976 haben über 19.000 erfolgreiche Absolventen/-innen in unserer Einrichtung einen neuen, modernen Beruf erlernt und konnten mit unserer Unterstützung wieder in das Arbeitsleben integriert werden.

Modernes Ausbildungszentrum und Internat
Das BFW Koblenz verfügt über eine moderne Ausstattung und garantiert eine Ausbildung auf höchstem technischen Niveau in allen Bereichen. Die modernen Einzelzimmer sind selbstverständlich mit TV, Minikühlschrank, Dusche und WC ausgestattet, behindertengerecht und bieten einen vergleichbaren 3*** Standard...

Das CJD Berufsförderungswerk Koblenz - ein zweites Zuhause -
Wir sichern den Rehabilitanden während der Ausbildung ein persönliches Umfeld zum Wohlfühlen. Dazu gehört eine gesunde, ausgewogene Kost, ebenso eine Unterbringung mit gesicherter Privatsphäre, geeignete medizinische Anwendungen und gesundheitsfördernde Maßnahmen; aber auch die vielfältigen Erholungsmöglichkeiten und Freizeitangebote. Unsere Mitarbeiter sind ständig darauf bedacht, den Rehabilitanden den Aufenthalt so angenehm und sinnvoll wie möglich zu gestalten.

Modern eingerichtete Einzelzimmer
Das CJD Berufsförderungswerk Koblenz mit Standort in Vallendar verfügt über ein sehr ruhig gelegenes Internat mit insgesamt 351 Einzelzimmern. Alle Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet, behindertengerecht und bieten einen vergleichbaren 3 *** Standard (inklusive Serviceangeboten wie wöchentlicher Zimmerreinigung und regelmäßiger Bettwäschepflege). Die Zimmer haben einen eigenen Telefonanschluss...

Umschulungsplätze: 400
Internatsplätze: 508

Berufsförderungswerke:
Die Berufsförderungswerke sind soziale Dienstleistungsunternehmen zur Eingliederung von erwachsenen Menschen mit Behinderungen auf dem Arbeitsmarkt. Dazu
stellen die Einrichtungen den Betroffenen eine Vielfalt unterschiedlicher bedarfsgerechter und flexibler Leistungsangebote zur Verfügung...
Das reicht von Information und Beratung über Erprobung und Diagnostik bis hin zu Qualifizierung und Hilfen bei der
Arbeitsaufnahme in einem Betrieb. So werden berufliche Kompetenz und Selbstbewusstsein gefördert.
Die Berufsförderungswerke verstehen sich als kollegialer Partner auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Rehabilitation.

Berufsförderungswerke nehmen Personen mit unterschiedlichen Behinderungen und Behinderungsauswirkungen auf, unabhängig von den Ursachen der gesundheitlichen Beeinträchtigung, wobei auch Mehrfachbehinderungen vorliegen können...

In 28 bundesweit vorhandenen Netzplan-Einrichtungen mit 15.000 Plätzen bieten die Berufsförderungswerke eine breite Palette von Qualifizierungsmaßnahmen an.
Den Rehabilitandinnen und Rehabilitanden stehen mehr als 180 Bildungsgänge mit anerkanntem Abschluss offen..."