Start Jugendwohnheime in Sachsen Jugendwohnheime im Kreis Bautzen - Bautzen
 


Kurzübersicht der Jugendwohnheime und Gästehäuser:

BFW Bau Sachsen e. V. - Internat - Edisonstraße 4a in 02625 Bautzen
Schulzentrum und Wohnheim - Albert-Schweitzer-Straße 1d in 02625 Bautzen
Wohnheim des Caritas-Schulzentrums Bautzen - Vor dem Schülertor 21 in 02625 Bautzen


BFW Bau Sachsen e. V. - Internat - Edisonstraße 4a in 02625 Bautzen

Internat
Zu unserem ÜAZ gehört seit Juli 2005 ein neues Gästehaus, welches unser Angebot als Bildungsdienstleister weiter komplettiert. Neben der Unterbringung unserer Lehrlinge möchten wir dieses Haus auch Weiterbildungsteilnehmern bzw. Gästegruppen aus der Baubranche sowie der Kunststoffindustrie anbieten und öffnen.

Kurzportrait vom Internat des Überbetrieblichen Ausbildungszentrums Bautzen:

25 modern eingerichtete Zweibett-
zimmer mit TV und Nasszelle
Internetraum / D-LAN
großer Clubraum mit Billard, Tisch-
fußball und Dart
Fitness- und TT-Raum
Kleinspielfeld
Grillplat



Schulzentrum und Wohnheim - Albert-Schweitzer-Straße 1d in 02625 Bautzen

"Das Berufliche Schulzentrum für Wirtschaft und Technik ist eine staatliche berufliche Schule im Freistaat Sachsen in Deutschland. Die Schule unterrichtet in den Schularten Berufsschule, Berufsfachschule, Fachoberschule, Berufliches Gymnasium und Fachschule...

Wohnheim Bautzen
Das Wohnheim in Bautzen Albert-Schweitzer-Straße 1d wurde im Schuljahr 2010/2011 grundlegend saniert und instand gesetzt.
Die Unterbringungsmöglichkeiten für unsere Schüler der Beruflichen Schulzentren haben sich enorm verbessert.
Auch die Einrichtung des Wohnheimeswurde im Zuge der Sanierung jugendgerecht und ansprechend gestaltet.

Wir bieten:
junges Wohnen in
36 Einbettzimmern
24 Zweibettzimmern und
1 barrierefreien Wohnraum

Jeweils zwei Zimmer teilen sich ein Bad mit WC und Dusche.
moderne Zimmerausstattung mit Bett, Schränken, Schreibtisch und Kühlschrank
pro Etage Gemeinschaftsräume mit gemütlichen Sitzecken, Flachbildfernseher und eine Küche mit
Elektrogeräten sowie Kochzubehör
Medienecke mit Internetanschluss
attraktive Freizeitgestaltungsmöglichkeiten
Fitnessraum, Billard, Tischfußball,Tischtennis, Außenanlage mit Sportplatz (Fußball und Volleyball) und Grillecke
einen überdachten Fahrradabstellplatz
öffentliche Parkplätze außerhalb des Wohnheimes
Betreuung durch pädagogisches Personal

Kosten
je Tag und Übernachtung

im Einbettzimmer: 13,50 €
im Zweibettzimmer: 10,50 €

Mitzubringen sind:
Bettwäsche
Sachen des persönlichen Bedarfs
Speisen und Getränke

Lage
Das Wohnheim liegt in Zentrumsnähe. In ca. 15 Minuten Fußweg sind die beruflichen Schulzentren und der Bahnhof in Bautzen zu erreichen.



Wohnheim des Caritas-Schulzentrums Bautzen - Vor dem Schülertor 21 in 02625 Bautzen

"Bei dem schuleigenen Wohnheim handelt es sich um einen sanierten Altbau in zentraler Lage der Bautzener Altstadt. In vier von einander getrennten Wohnbereichen stehen Ein- und Zweibettzimmer zur Verfügung. Es werden 35 Wohnheimplätze sowohl für Schülerinnen als auch Schüler angeboten. Auf Anfrage können Wohnheimplätze auch an schulfremde Schüler/innen vergeben werden.

Ausstattung: Jedes Wohnheimzimmer ist mit einer eigenen Waschgele-genheit ausgestattet, separat auf den Wohnetagen befinden sich moderne Duschen und Toiletten. Für die Freizeitgestaltung am Nachmittag und Abend können die schulischen Fachpraxisräume (Saal, Seminarraum, Küche) genutzt werden. Weiterhin stehen den Bewohnnern/innen zwei Gemeinschaftsräume (einer davon ist mit einer Teeküche ausgestattet) und ein Fitnessraum zur freien Verfügung. Zwei weitere kleine Teeküchen befinden sich auf den jeweiligen Wohnetagen.

Wohnheim des Caritas Schulzentrums Bautzen Zum Wohnheim gehört ein großer und schöner Garten, der in den wärmeren Monaten gerne genutzt wird, zum draußen Sitzen, Tischtennis und Volleyball spielen, aber auch zum Lernen, Feiern, Sonnenbaden und zum Erholen.

Pädagogisches Plus: Das Wohnangebot wird pädagogisch unterfüttert. Hierin liegt ein wertvolles Plus des schulischen Angebots der BFS der Caritas. Schüler/innen sollen durch ein gemeinschaftliches Leben im Wohnheim insbesondere in ihren sozialen und persönlichen Kompetenzen gestärkt werden..."