Start Jugendwohnheime in Thüringen Jugendwohnheime im Kreis Gotha - Gotha
 


Kurzübersicht der Jugendwohnheime und Gästehäuser:

Internat der berufsbildenden Schulen - Juri-Gagarin-Straße 6 in 99867 Gotha
Internat der berufsbildenden Schulen des Landkreises Gotha -Friedrich-Jacobs-Straße 1 in 99867 Gotha


Internat der berufsbildenden Schulen - Juri-Gagarin-Straße 6 in 99867 Gotha

"Unser Beherberungsangebot richtet sich vor allem an Berufsschüler/innen
und Auszubildende die an den berufsbildenden Schulen und Bildungszentren und / oder in einem Lehrbetrieb im Landkreis Gotha eine Ausbildung machen.

Dabei ist unser Unterbringungsangebot speziell an die besonderen Anforderungen des im Berufsschulwesen häufig praktizierten Blockunterrichtes angepasst und bleibt dadurch preisgünstig...

Das Internat in der Juri-Gagarin-Straße 6 in Gotha, befindet sich in der 3. und 4. Etage eines
Wohnhauses welche 2012 eigens für den Internatsbetrieb saniert wurden.

In der Juri-Gagarin-Str. stehen 64 Platze in Doppelzimmern bereit. Die Bewohner
verpflegen sich selbst. Hierfür stehen Gemeinschaftsküchen bzw. Kochnischen (Juri-Gagarin-Str.) sowie Kühlschränke in den Zimmern zur Verfügung.
In der Juri-Gagarin-Straße verfügen die Doppelzimmer über einen eigenen Nassbereich.
Für die Freizeitgestaltung können ein Gemeinschaftsraum und ein Fernsehraum genutzt werden.

Standort Gotha - Juri-Gagarin-Straße
Unterbringung im Doppelzimmer pro Tag:
8,70 € (Selbstversorgung)



Internat der berufsbildenden Schulen des Landkreises Gotha -Friedrich-Jacobs-Straße 1 in 99867 Gotha

"Unser Beherberungsangebot richtet sich vor allem an Berufsschüler/innen
und Auszubildende die an den berufsbildenden Schulen und Bildungszentren und / oder in einem Lehrbetrieb im Landkreis Gotha eine Ausbildung machen.

Dabei ist unser Unterbringungsangebot speziell an die besonderen Anforderungen des im Berufsschulwesen häufig praktizierten Blockunterrichtes angepasst und bleibt dadurch preisgünstig...

Das Internat in Gotha-Sundhausen befindet sich in der 1. und 2. Etage des Schulgebäudes des
Beruflichen Gymnasiums in der Inselsbergstraße 59. Seit 1954 sind Abiturienten und Auszubildende in
diesem Internat untergebracht, welches 1993 umgebaut und saniert wurde.

Der Standort Sundhausen verfügt über ca. 110 Internatsplätze, vorwiegend in 2-3 Bett-Zimmern (wenige Mehrbettzimmer).

In Sundhausen teilen sich mehrere Zimmer einen Sanitärbereich.
In Sundhausen steht darüber hinaus ein Tischtennisraum zur Verfügung.

Unterbringungskosten
Die Kosten für die Internatsunterbringung werden (schul-)jährlich, in Anlehung an die Thüringer
Verwaltungsvorschrift für die Internatsunterbringung, festgelegt. Die entsprechende Entgeltordnung wird in
der Regel mit den Sommerferien mit Wirkung zum neuen Schuljahr verabschiedet.
Aktuell (ab 01.08.2012) gelten folgende Beiträge für die Intnatsunterringung:
Aufnahmegebühr:
26,00 € (einmalig bei Neuaufnahme)
Kaution (Erstattung nach Mietvertragsende): 100,00 € (einmalig bei Neuaufnahme)..."