Start Azubi-Link
 


Handwerkskammer für München und Oberbayern

Handwerkskammer für München und Oberbayern
Max-Joseph-Str. 4
80333 München

Tel. +49 89 5119 0
Fax +49 89 5119 295

info@hwk-muenchen.de

"Die Handwerkskammer für München und Oberbayern hat rund 77.000 Mitgliedsbetriebe mit knapp 290.000 Beschäftigten. Sie kümmert sich um die Bereiche Selbstverwaltung, Interessenvertretung und Dienstleistungen...

Nach erfolgter Berufswahl und erfolgreicher Lehrstellensuche wird durch den Berufsausbildungsvertrag ein Ausbildungsverhältnis zwischen dem Lehrling (Auszubildenden) und dem Ausbildungsbetrieb abgeschlossen. Ausbildungsinhalte werden im Betrieb und der Berufsschule vermittelt und durch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) in den Ausbildungszentren der Handwerkskammer oder der einzelnen Innungen ergänzt.

Lehrlinge mit einer weiten Anreise haben die Möglichkeit, im Internat untergebracht zu werden. Die Ausbildungszeit endet mit der Gesellen- oder Abschlussprüfung vor der Kammer oder vor einer ermächtigten Innung. Die Handwerkskammer begleitet über den gesamten Zeitraum die Ausbildungsbetriebe und Lehrlinge.

Jährlich werden ca. 9.500 Lehrverträge geprüft und in einer Datenbank, der sogenannten Lehrlingsrolle, erfasst. Insgesamt existieren in München und Oberbayern ca. 25.200 Ausbildungsverhältnisse. Gibt es vor und während der drei- bis dreieinhalbjährigen Lehrzeit Fragen oder Probleme, stehen die Ausbildungsberater der Kammer den Ausbildern und Auszubildenden jederzeit mit Rat und Tat zur Seite..."